SwinGolf Renningen e.V.Golf für Jedermann
 

Turnierformen Swingolf im Doppel
Scramble (Bestball):
Beim Scramble schlägt jeder Spieler des Teams einen Ball ab. Das Team entscheidet dann, welcher der abgeschlagenen Bälle am besten liegt und wählt diesen aus. Derjenige, der diesen Ball abgeschlagen hat, markiert die Stelle und führt nun den nächsten Schlag aus. Der andere Mitspieler legt nun seinen Ball an die markierte Stelle, nicht näher zum Loch, und spielt seinen Ball. Diese Prozedur wird bei jedem Schlag wiederholt, bis das Loch beendet ist.
Auswahldrive:
Der Vierer mit Auswahldrive ist eine entspannte und gesellige Variante des Vierers im Zählspiel-Modus. Zwei Spieler bilden dabei zusammen eine "Partei". Beide Partner schlagen an jedem Abschlag einen Ball ab und entscheiden danach, welchen der Bälle sie abwechselnd weiterspielen. Der andere Ball wird aufgenommen und zählt nicht.
Chapman:
Beim Chapman-Vierer schlagen beide Spieler einer Mannschaft beim Abschlag ab. Anschließend tauschen die Spieler die Golfbälle: Spieler A spielt also den Ball seines Teamkameraden Spieler B, anschließend spielt Spieler B den Ball von seinem Teamkameraden Spieler A. Bei der zweiten Mannschaft tauschen die Spieler nach dem Abschlag ebenfalls die Bälle.
Ab dem dritten Schlag entscheiden sich die Spieler einer Mannschaft, mit welchem ihrer Golfbälle sie das Loch zu Ende spielen. Der zweite, ungenutzte Ball jeder Mannschaft wird also aus dem Spiel genommen. Ab hier spielen die Spieler jeder Mannschaft ihren im Spiel verbliebenen Ball immer abwechselnd. Hat sich zum Beispiel die erste Mannschaft für den Golfball von Spieler A entschieden, macht Spieler B den ersten “gemeinsamen” Schlag. Ist der Ball dann noch nicht eingelocht, macht Spieler A den darauffolgenden Schlag für seine Mannschaft.
Foursome (Klassischer Vierer):
Ein Foursome kann auch als Zweiball-Spiel oder klassischer Vierer bezeichnet werden. Dabei treten zwei Teams bestehend aus jeweils zwei Spielern gegeneinander an. Die Spieler eines Teams schlagen ihren Golfball immer abwechselnd bis ins Loch. Diese Spielform kann als Zählwettspiel oder häufig auch als Lochwettspiel gespielt werden. Das wohl bekannteste Golfturnier der Welt bei welchem ein Foursome gespielt wird ist der Ryder Cup.

E-Mail